Österreich

Koralmtunnel: Baubeginn im Hauptabschnitt

Der Koralmtunnel ist das Kernstück der neu zu errichtenden 130 km langen Koralmbahn zwischen Graz und Klagenfurt, einer zweigleisigen Hochgeschwindigkeitsstrecke für 200 km/h mit über 5 Mrd. EUR Gesamtinvestitionen; sie ist ein Teil der baltisch-adriatischen Achse des TEN-Korridors 23 von Danzig über Warschau und Wien nach Triest, Venedig und Bologna. Die Bauarbeiten begannen 2001.

Die beiden Tunnelröhren des Koralmtunnels verlaufen in einem Achsabstand von rd. 40 m und sind alle 500 m durch Querschläge miteinander verbunden; in der Tunnelmitte wird sich eine Nothaltestelle befinden.

Ende März...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-07 Österreich

Koralmtunnel: Baubeginn im Hauptabschnitt

Der 32,8 km lange Koralmtunnel in Kärnten und der Steiermark wird der längste Eisenbahntunnel Österreichs und ist das Kernstück der im Bau befindlichen 130 km langen zweigleisigen Koralmbahn...

mehr
Ausgabe 2010-02

Österreich Koralmbahn: Ausschreibung des längsten Tunnelbauloses

Die Koralmbahn ist die Ver-längerung des transeuropäi-schen Korridors VI und Teil der Achse von Danzig über Warschau und Wien nach Triest, Venedig und Bologna, also die Verbindung der Ostsee mit...

mehr
Ausgabe 2012-07 Österreich

Semmering-Basistunnel neu: Bau begonnen

Der 27,3 km lange Semmering-Basistunnel neu, der Mürzzuschlag in der Steiermark mit Gloggnitz in Niederösterreich verbindet, ist eines der größten Infrastruktur-Projekte in Europa. Nach Erlangung...

mehr
Ausgabe 2018-02 Österreich

Südbahntagung 2017 in Leoben

Die Südbahntagung findet seit 2009 alle zwei Jahre wechselweise in Graz und Leoben statt. Die Südbahntagung 2017, organisiert von der Montanuniversität Leoben gemeinsam mit dem Institut für...

mehr
Ausgabe 2011-07 Österreich

Semmering-Basistunnel: Bau genehmigt

Der neue rund 27 km lange Semmering-Basistunnel darf jetzt gebaut werden, denn die oberste Eisenbahnbehörde Österreichs hat am 30. Mai nach genau einem Jahr Verfahren die Umweltverträglichkeit...

mehr