Deutschland

Neuer Kaiser-Wilhelm-Tunnel

Der über 4,2 km lange zweigleisige Kaiser Wilhelm-Tunnel (1877) zwischen Cochem und Ediger-Eller musste saniert werden. Deshalb wurde dazu in etwa 15 m Abstand ein neuer Kaiser Wilhelm-Tunnel gebaut, nach dessen Inbetriebnahme wird der Bestandstunnel saniert und danach beide Tunnel eingleisig betrieben.

Mit dem Bau des neuen Tunnels mit einschaligem Tübbingausbau wurde im Mai 2010 am Südportal Ediger-Eller in Richtung Cochem begonnen; der Durchschlag fand am 7. November 2011 nach 547 Tagen und 4.242 m in Cochem statt. Eingesetzt war dafür eine Tunnelvortriebsmaschine (S-547 Herrenknecht) mit...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-06 Deutschland

Baubeginn Neuer Kaiser-Wilhelm-Tunnel

Der 4205 m lange zweigleisige Kaiser-Wilhelm-Tunnel zwischen Ediger-Eller und Cochem ist über 130 Jahre alt und muss saniert werden. Deshalb wird parallel dazu in etwa 15 m Ab-stand ein neuer...

mehr
Ausgabe 2014-05 Deutschland

Neuer Kaiser-Wilhelm-Tunnel im April in Betrieb genommen

Die Deutsche Bahn hat am 7. April 2014 den neuen eingleisigen Kaiser-Wilhelm-Tunnel an der Moselstrecke bei Cochem in Betrieb genommen. Der Bau des neuen 4242 m langen Tunnels hatte vor vier Jahren...

mehr
Ausgabe 2011-07 Deutschland

Sanierung des Schlüchterner Tunnels

Der Neue Schlüchterner Tunnel ist fast 4 km lang und hat 9 m Innendurchmesser; er wurde mit einer Tunnelvortriebsmaschine (TVM) im Abstand von 50 bis 90 m zum bestehenden Tunnel aufgefahren [1-4]. Ab...

mehr
Ausgabe 2010-03 Österreich

Durchschlag am Pfändertunnel

Für den 6,6 km langen Pfändertunnel in Österreich wurde eine zweite Röhre mit einer Tunnelvortriebsmaschine (S-494, Herrenknecht AG) mit 11,85 m Bohrkopfdurchmesser aufgefahren. Der Ausbau...

mehr
Ausgabe 2013-01

Kaiser-Wilhelm-Tunnel: Von der Planung bis zur Ausführung

Der KWT wird derzeit zu einem modernen den aktuellen Sicherheitsanforderungen entsprechenden Tunnel umgebaut. Der folgende Beitrag beleuchtet alle Projektphasen der Tunnelerneuerung von der...

mehr