Tunnel Sonnenburg: TSM-Vortrieb unter schwierigen Bedingungen

Der Tunnel Sonnenburg ist Teil des Ausbaus der bestehenden Pustertaler Staatsstraße SS 49 durch die Autonome Provinz Bozen, Südtirol bei St. Lorenzen. Der Gesamtbauabschnitt umfasst eine Länge von rd. 1,7 km. Kernstück ist der rund 310 m lange Tunnel in bergmännischer Bauweise unter der denkmalgeschützten Burganlage der Sonnenburg. Obwohl die geologischen Rahmenbedingungen zunächst nicht für einen TSM-Vortrieb sprachen, wurden die Vortriebsarbeiten unter der Sonnenburg aufgrund vorhergegangener Probleme mit Sprengerschütterungen mit einer schweren Teilschnittmaschine (TSM) durchgeführt (Bild 1).

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-03 Frankreich

Zweite U-Bahnlinie in Rennes: Vortriebsarbeiten bis 2017

Die zweiten U-Bahnlinie (Metro Linie B) der französischen Stadt Rennes soll eine Strecke von 13 km mit 15 Stationen umfassen. 8,1 km davon werden maschinell aufgefahren und 2,4 km in offener...

mehr
Ausgabe 2020-06 Italien

Brenner Basistunnel: Erster Durchschlag bei der Eisackunterquerung

Ausgehend von einem der vier Schächte auf der Baustelle Eisackunterquerung wurde das Grundwasser und das Schwemmmaterial unter dem Flussbett vereist. Hierfür wurde zunächst Flüssig-Stickstoff in...

mehr
Kanada

Vortrieb für Kanadas größten Abwassertunnel beendet

Tägliche Sondierbohrungen nach Wasser „Dies ist eine ausgezeichnete Geologie für unsere Maschinen. Während der gesamten Vortriebsarbeiten wurden insgesamt 7 Schneiden gewechselt. Das...

mehr
Ausgabe 2012-03 Großbritannien

Die beiden ersten Crossrail-TBM beim Vortrieb

Beim Projekt Crossrail soll eine neue Eisenbahnstrecke (rd. 20 km) unter der Londoner Innenstadt mit jeweils 2 eingleisigen Tunnelröhren von rd. 7 m Durchmesser mit insgesamt 8...

mehr
Ausgabe 2011-04 Deutschland

NBS Ebensfeld-Erfurt: Tunnel Lohmeberg und Feuerfelsen

Wieder wurde mit dem Bau von 2 weiteren Tunneln der 107 km langen Eisenbahn-Neubaustrecke (NBS) Ebensfeld-Erfurt mit 300 km/h Ausbaugeschwindigkeit begonnen; sie gehört zur 500?km langen Neu- und...

mehr