Deutschland

Neuer Bebenrothtunnel

Parallel zum 135 Jahre alten, 935 m langen, zweigleisigen Bebenrothtunnel bei Witzenhausen auf der Bahnstrecke zwischen Eichenberg und Oberrieder entsteht innerhalb von zweieinhalb Jahren Bauzeit der 1030 m lange, eingleisige neue Bebenrothtunnel; er wird vom Nordportal im Sprengvortrieb aufgefahren. Der Tunnelanschlag war Ende Juli 2010. Nach Fertigstellung der neuen Tunnelröhre 2012 wird der alte Tunnel erneuert, sodass ab 2015 dann die Züge durch zwei eingleisige Tunnelröhren fahren, und zwar durch den erneuerten alten und den neuen Bebenrothtunnel, die beide durch einen Flucht- und...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-07 Deutschland

Neuer Bebenrothtunnel: Ortbetoninnenschale mit besonderem Zement

Unmittelbar neben dem alten 935 m langen, zweigleisigen Bebenrothtunnel (1872/75) bei Witzenhausen zwischen den Bahnhöfen Oberrieden und Eichenberg auf der Bahnstrecke...

mehr
Ausgabe 2014-04 Deutschland

Anschlag für den Falkenberg Eisenbahntunnel

Der Falkenbergtunnel ist wesentlicher Bestandteil der Ausbaustrecke Hanau-Aschaffenburg-Würzburg und wird südlich der bestehenden Bahnstrecke und des Schwarzkopftunnels gebaut. Der Anschlag für den...

mehr
Ausgabe 2012-08 Deutschland

Stuttgart 21 und NBS Wendlingen-Ulm

Der Stuttgarter Kopfbahnhof wird zu einem um 90° gedrehten und tiefer gelegten Durchgangsbahnhof umgebaut, und zwar künftig mit 8 Gleisen an 4 je 420 m langen Mittelbahnsteigen, wobei die neuen...

mehr
Ausgabe 2012-04 Frankreich

Baubeginn beim Vogesen-Tunnel

Der 4.019 m lange Tunnel Saverne erhält 2 eingleisige Röhren, die alle 500 m durch Querschläge miteinander verbunden werden. Die Vogesen haben hier ihre schmalste Stelle. Aufgefahren werden die...

mehr
Ausgabe 2012-07 Österreich

Semmering-Basistunnel neu: Bau begonnen

Der 27,3 km lange Semmering-Basistunnel neu, der Mürzzuschlag in der Steiermark mit Gloggnitz in Niederösterreich verbindet, ist eines der größten Infrastruktur-Projekte in Europa. Nach Erlangung...

mehr