Österreich/Italien

Brenner Basistunnel: Europäisches Parlament bestätigt Finanzierung von 1,18 Milliarden Euro

Am 10. Juli 2015 bestätigte das Europäische Parlament den 13 Milliarden Euro umfassenden Infrastruktur-Investitionsplan CEF (Connecting Europe Facility) der Europäischen Kommission. Der Brenner Basistunnel erhält von dieser Summe 1,18 Mrd. Euro und ist damit das am höchsten geförderte Infrastrukturprojekt Europas. 50 % der Kosten des Erkundungsstollens (ca. 303 Mio. Euro) und 40 % der Kosten der beiden Haupttunnelröhren (knapp 880 Mio. Euro) werden von 2015 bis 2020 von der EU getragen.

Mehr als 700 verschiedene Projekte mit einem Volumen von ca. 36 Milliarden Euro hatten sich um Förderungsgelder bei der EU beworben. Als förderungswürdig wurden jene Projekte eingestuft, welche ganz Europa den größten Nutzen bringen. Die Zuschlagskriterien dafür waren: Relevanz, Projektfortschritt, Auswirkung und Qualität.

Die EU begründet die Fördermaßnahmen damit, dass der Brenner Basistunnel gemeinsam mit dem Fehmarnbelt Tunnel (Dänemark–Deutschland) die wichtigste Nord-Süd Verbindung ist, neue Kapazitäten für den Güterverkehr und Reisezeitverkürzung für Personen garantiert.

x

Thematisch passende Artikel:

Italien/Österreich

EU sichert Brenner Basistunnel weitere 700 Millionen Euro Fördermittel zu

Die Transeuropäischen Verkehrsnetze (TEN-V) umfassen die vorrangigen Projekte der Europäischen Union, die damit den großräumigen Ausbau der europäischen Infrastruktur vorantreiben will. Der...

mehr
Österreich/Italien

Refinanzierungsanträge für den Brenner Basistunnel gestellt

Neuschätzung der Gesamtkosten: 10,5 Milliarden Euro Die geschätzten Gesamtkosten des Projekts setzen sich wie folgt zusammen: Die Errichtungskosten werden mit 8,54 Milliarden Euro prognostiziert....

mehr
Ausgabe 2014-07 Österreich

Brenner Basistunnel: Bisher größte Vergaben

Die Brenner Basistunnel-Gesellschaft (BBT SE) hat ihren bisher größten Auftrag, das Baulos Tulfes-Pfons, unter anderem mit 38 km Tunnel, an eine Arbeitsgemeinschaft bestehend aus der...

mehr
Ausgabe 2011-07 Österreich/Italien

Brenner Basistunnel: Zulaufstrecken und Tunnelanschlag

Der 55 km lange Brenner Basistunnel (BBT) ist das Kernstück der Neubaustrecke München-Verona im Transeuropäischen Netz (TEN) und soll 2025 in Betrieb gehen; er wird voraussichtlich 8,2 Mrd. EUR...

mehr
Ausgabe 2011-07 Österreich/Italien

Brenner Basistunnel: Hauptphase gestartet

In Innsbruck wurde am 18. April 2011 die Phase III, die Hauptbauphase des Brenner Basistunnels/BBT), des derzeit wichtigsten Verkehrsinfrastrukturprojektes der Europäischen Union (EU), gestartet –...

mehr